Kouroussa Solidarität

Im April 2016 war unser erster Vorsitzender Herr Moussa Kouyate in Sanguiana in der Grundschule Ecole Primaire Sanguiana Centre 1. Seitdem planen wir ein Gebäude der Schule zu renovieren.

Am 15. September konnte das erste renovierte Gebäude in Empfang genommen werden.

KOUROUSSA SOLIDARITÄT e.V.

Unser Verein will den Kindern in Kouroussa helfen eine gute Schulbildung und damit eine gerechte Chance auf den Start ins Leben zu bekommen.

Wir arbeiten eng mit Lehrern und Politikern vor Ort zusammen, damit Schulen renoviert oder neu gebaut werden können. Es ist unser Bestreben, dass ausreichend Schulmaterialien zur Verfügung gestellt werden können.

Guinea ist ein Staat in Westafrika.

Ihre Unabhängigkeit erlangte die ehemalige französische Kolonie am 2. Oktober 1958. Trotz der vorhandenen Bodenschätze lebt der Großteil der Bürger in Armut, diese wurde durch Versuche zur Etablierung des Sozialismus und die Diktatur Sékou Tourés noch verstärkt.

KOUROUSSA in GUINEA

Kouroussa ist eine Präfektur in der Region Kankan in Guinea mit etwa 159.000 Einwohner. Wie alle guinesischen Präfekturen ist sie nach ihrer Hauptstadt, Kouroussa, benannt. Die Präfektur liegt im Osten des Landes und umfasst eine Fläche von 12.035 km².

UNSER PROJEKT

ECOLE PRIMAIRE SANGUIANA CENTRE

Die Grundschule ECOLE PRIMAIRE SANGUIANA CENTRE befindet sich in einer kleineren westafrikanischen Stadt im Kreis Kouroussa im Osten von Guinea. Die Kreisstadt Kouroussa liegt ca. 40 km östlich entfernt. Guinea zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Die Schule ECOLE PRIMAIRE SANGUIANA CENTRE umfasst fünf Schulgebäude, wie auf dem beigefügten Foto/ Flyer abgebildet. In jedem Gebäude befinden sich ca. 2-3 Klassenräume. Dort werden Schüler von der ersten bis zur sechsten Schulklasse beschult. Die Schule wurde noch in der Kolonialzeit gebaut und weist insbesondere am Dach, den Türen, den Fenstern und dem Fußboden baufällige Stellen auf. Eines der Gebäude wurde vor einiger Zeit von einem anderen Verein renoviert. Die einzelnen Gebäude sind zwischen 150-200 m2 groß. Auf dem Foto ist zu erkennen, dass derzeit in teils baufälligen Klassen unterrichtet wird. Vor kurzem ist ein Schüler leider von einer herabstürzenden Dachplatte verletzt worden.

Unser Projekt soll die Renovierungsarbeiten eines Schulgebäudes unterstützen:

1. Die Herrichtung der Deckenverkleidung ( ca.140 m2 )

2. Die Ausbesserung des Fußbodens ( ca. 140 m2 )

3. Der Anstrich der Innenwände ( ca. 200 m2 )

4. Das Herstellen der Türen und Fenster ( ca. fünf Fenster und ca. vier Türen)

Hr. Aly Kaba hat das Projekt begleitet und der Bürgermeister von SANGUIANA hat das Projekt offiziell übernommen.